16. Mai. 2019
19:00 Uhr
- 21:00 Uhr

Wie leben, wenn der Partner Krebs hat?

Mittlerweile ist es bekannt, dass bei diesen Schwersterkrankungen nicht nur der Patient, sondern das ganze System (sprich: die Angehörigen) in Mitleidenschaft gezogen und somit betroffen sind. Daraus folgt, dass nicht nur der Patient Hilfe braucht, sondern auch die Angehörigen. In dieser Gruppe wird Raum sein für die spezifischen Probleme und Herausforderungen der Angehörigen bzw. Helfer von Schwersterkrankten. Eine Gruppe von Menschen, die ähnliches erleben, ist bei weitem der beste Ort, sich auszusprechen und für sich Klärungen zu bekommen; in dieser schwierigen Zeit, in der sowohl der Kranke als auch der Helfer sich diesen existenziellen Herausforderungen seines Lebens stellen muss, wenn auch auf sehr unterschiedliche Art. Die Gruppe kann Trost geben, das Gefühl, nicht alleine, nicht verkehrt zu sein mit seinen Gefühlen und kann unterstützend wirken bei der Bewältigung von Belastungen, die die Betreuung und Begleitung von Schwerst erkrankten mit sich bringen.

Kosten:
Anschrift
65183 Wiesbaden
Taunusstr. 11
Psychotherapeutische Praxis am Kochbrunnen
Deutschland

praxis@psychotherapie-kildau.com
http://www.psychotherapie-kildau.com
Seminare-Datenbank
Diese Website nutzt Cookies für volle Funktionalität. Die Grundfunktionen funktionieren auch ohne Cookies. Mehr Infos.